InfraRotMedien profile image InfraRotMedien

Wurst im eigenen Darm

Die "Radwege in Peru" sind zu einem Sinnbild für den Schwachsinn der Ampel geworden.

Die "Radwege in Peru" sind zu einem Sinnbild für den Schwachsinn der Ampel geworden. Nichts könnte die Weltfremde der Figuren auf der Regierungsbank besser verdeutlichen, als "Radwege in Peru".

Was macht eine hoffnungslos unfähige Regierung, wenn ihr ein solch groteskes Thema um die Ohren fliegt?
Richtig: Sie startet eine Propagandakampagne!
Bezahlt vom gleichen Steuergeld, mit dem auch die Radwege in Peru schon finanziert werden. Jenen Bürgern abgepresst, denen mit dem eigenen Geld dann auch noch erklärt wird, warum "Radwege in Peru" vermeintlich eine so gute Idee sind.


InfraRotMedien profile image InfraRotMedien
Beitrag der Redaktion